Metalworking CNC milling machine.

/01

MASCHINENPARK

8 CNC-Bearbeitungszentren, die mit dem WiFi-Netzwerk verbunden sind, und 5 Maschinen für die klassische Bearbeitung.
  • MASCHINEN: HURCO 3x 3-Achs-, 1x 4-Achs- und 1x 5-Achs-CNC-Fräsmaschinen
  • TECHNOLOGIE: CAM-simultane 5-Achs- und Oberflächenbearbeitung
  • ABMESSUNGEN: bis zu 1225 × 660 × 600 mm
  • TOLERANZEN: ±0,01 mm

/02

ROHSTOFFE

Eingangsrohstoffe, die wir für die Herstellung verwenden, sind Aluminium, Werkzeugstähle, Edelstahl und Sondermaterialien (Inconel, Holz usw.).

Rohstoffe werden in Form von Vierkant-, I-, T- oder L-Profilen, Stangen und Rohren, Platten oder Blechen beschafft.

PARTNER

/03

PROZESS

Um die Qualität und Produktionsgeschwindigkeit für die bestellten Arbeiten zu erreichen, hat das Unternehmen einen Geschäftsprozess definiert, nach dem es die Bearbeitung und Realisierung der Aufträge und deren Statusänderungen überwacht.

  • RFQ (ANFRAGE)

    Der Kunde sendet uns eine E-Mail-Anfrage für ein Angebot. Die Anfrage sollte eine Liste der Positionen, dh Teile, sowie Zahlungs- und Lieferbedingungen (Incoterms 2022) enthalten. Außerdem kann der Kunde gesonderte Kontaktdaten für die Rechnungsstellung angeben. Der Kunde kann verlangen, dass seine Aufträge den Prioritätsstatus erhalten. Für jede Position/Teilemenge sollte angegeben werden und Zeichnungen (PDF, DWG, SLDPRT) und/oder Modelle (STEP, STP) sollten beigefügt werden. Jede Zeichnung oder jedes Modell sollte definierte Materialien, Abmessungen und ggf. Toleranzen und andere Anmerkungen haben, wie z. B.: äußere Bearbeitung, Oberflächenveredelung, spezielle Verpackung oder Bedarf für weitere Diskussionen. Je mehr Daten zur Verfügung gestellt werden, desto früher kann das Angebot gesendet werden.

  • Angebot

    Innerhalb von 1 Werktag bearbeitet unser Team die Anfrage und kontaktiert Sie für weitere Erläuterungen im Falle unvollständiger oder ungenauer Unterlagen oder wenn wir ein Problem bei der Erstellung des Arbeitsauftrags feststellen oder wenn wir mögliche Probleme bei der Beschaffung der erforderlichen Materialien und feststellen externe Verarbeitungsdienste. Innerhalb von 1 Werktag nach Vereinbarung aller Details senden wir Ihnen ein unverbindliches Angebot mit Ablaufdatum, innerhalb dessen wir eine schriftliche Annahmebestätigung per E-Mail erwarten. Die Gültigkeitsdauer beträgt je nach Marktsituation und Komplexität des Angebots zwischen 5 und 20 Werktagen. Falls wir vor Ablauf des Angebots keine Bestätigung erhalten, behalten wir uns das Recht vor, das Angebot innerhalb von 2 Werktagen nach erneuter Anfrage zu stornieren oder zu korrigieren. Zahlungsbedingungen: bei Neukunden und kleineren Bestellungen am Tag der Lieferung (COD), sonst 7 Tage (NET7). Bei Großkunden, Partnerunternehmen und bei besonders großen Aufträgen können wir einen Zahlungsaufschub von bis zu 30 Tagen gewähren, für den wir ggf. ein zusätzliches Zahlungsinstrument (Schuldschein, Bankbürgschaft oder sonstige Sicherheiten) verlangen. Prioritätsaufträge werden noch am selben Werktag vereinbart und ermöglichen einen Liefertermin in weniger als 10 Werktagen.

  • VORBEREITUNG

    Nach Annahme unseres Angebots durch Erhalt der Bestellung per E-Mail beginnt die Vorbereitungszeit, innerhalb derer unser interner Arbeitsauftrag für die Produktion erstellt wird, wir Materialien und ggf. Fremdleistungen bestellen. Innerhalb dieses Zeitraums plant und reserviert das Unternehmen seine Produktionsressourcen. Da die Produktion noch nicht begonnen hat, ist es in diesem Zeitraum noch möglich, geringfügige Korrekturen und Ergänzungen von Zeichnungen/Modellen ohne Mehrkosten für den Kunden zu versenden - sofern sie sich nicht auf Material, Technik, Maße und Stückzahlen auswirken. Dieser Zeitraum dauert in der Regel mindestens 10 Werktage für Standardbestellungen oder 1 Werktag für Prioritätsbestellungen. Der Auftraggeber wird auf Wunsch über den geplanten Fertigungsbeginn und den Tag des Fertigungsbeginns informiert.

  • PRODUKTION

    CNC-Entwickler analysieren Baupläne und erstellen CAM-Programme. Technologen konstruieren und fertigen Produktionsgeräte. Die ersten 2 Schritte können bei wiederholten Bestellungen übersprungen werden, wenn dieselben Ressourcen verfügbar sind. Währenddessen bereitet die Logistik die Rohstoffe vor. CNC-Bearbeitungstechnologien (Sägen, Drehen, Fräsen, Schleifen, Erodieren) werden am Rohmaterial in unserem Werk durchgeführt. Anschließend werden (falls erforderlich) Halbzeuge zur externen Bearbeitung (Eloxieren, Drahten, Brünieren, Verzinken, Lackieren usw.) an Unterlieferanten geschickt. Bei jedem Schritt führt unser Team eine Fortschrittskontrolle durch, die dann in unserem System aktualisiert wird.

  • QUALITÄTSKONTROLLE

    Nach Abschluss der Fertigung des Teils wird die abschließende Qualitätskontrolle durchgeführt und auf Kundenwunsch ein Messprotokoll für die ausgewählten Teile/Positionen erstellt. Unser Unternehmen ist für die hohe Qualität der erbrachten Dienstleistungen bekannt.

  • LIEFERUNG

    Fertigteile werden mit Lieferscheinen (und optionalen Zusatzdokumenten) in Kartons verpackt und als versandfertig gekennzeichnet in unserem Fertigwarenregal gelagert. Dann rufen wir den Kurierdienst oder Logistikpartner an, wenn der Lieferservice bestellt wurde. Am selben Tag wird dem Kunden mitgeteilt, dass seine Ware abholbereit ist oder der Lieferservice bestellt wurde. Eine Rechnung für die versandten Teile wird an die für den Rechnungsempfang angegebene E-Mail-Adresse des Kunden gesendet. Die Fälligkeit für Reklamationen ist auf dem Lieferschein sowie auf den Rechnungen angegeben.

BUCHEN SIE IHREN TERMIN!

TEL : +385 1 5628 494